Sie sind hier: Startseite Qualitäts- und Studiengangsmanagement

Qualitäts- und Studiengangsmanagement

Qualitätsmanagement und Studiengangsmanagement am Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft (Institut IX)

Zentrale Arbeitsgrundlage des Studiengangsmanagements am Institut IX ist der erfolgreiche Antrag der Universität Bonn im Bund-Länder-Programm „Qualitätspakt Lehre

Hiermit zielt die Universität u.a. auf

  • die Reduktion von Studienabbrecherquoten,
  • die Steigerung von Abschlüssen in der Regelstudienzeit sowie
  • die systematische Entwicklung hochwertiger forschungs- und kompetenzorientierter Lehre.

Um diese Ziele zu erreichen, engagiert sich die Universität Bonn für

  • den Ausbau des bereits etablierten universitätsweiten Qualitätsmanagements für den Bereich Studium und Lehre,
  • die universitätsweite Einführung eines umfassenden, in den Lehreinheiten verankerten Studiengangsmanagements zur Qualitätssicherung, zur Entlastung und zur fachbezogenen Unterstützung Lehrender sowie zur verbesserten Beratung Studierender,
  • die Weiterentwicklung der Hochschullehre durch Qualifikationsmaßnahmen in der Hochschuldidaktik und im Studiengangsmanagement, durch fachbezogene Lern- und Lehrprojekte sowie durch ELearning. Zur Koordination dieser Maßnahmen gründet die Universität Bonn das Bonner Zentrum für Hochschullehre (BZH).

 

Für das Institut IX bedeutet dies, dass es sich noch systematischer mit Fragen des Qualitätsmanagements in Studium und Lehre beschäftigt. Leitfragen sind dabei: Wie kann das Qualitätsmanagement der Universität Bonn unterstützt werden bzw. wie kann es letztlich durch eine weiterzuentwickelnde Qualitätskultur in den Instituten, darunter das Institut IX, erst ermöglicht werden?

Das Institut IX stellt in diesem Prozess seine Studierenden in den Mittelpunkt. Wie können sie noch besser informiert, beraten und betreut werden? Wie können Strukturen und Prozesse noch transparenter dargestellt werden? Wo gibt es Optimierungsbedarf?

Das Institut ist sich bewusst, dass der gesamte Student-Life-Cycle und nicht nur Ausschnitte systematisch zu betrachten ist, wobei insbesondere die Übergänge für Studierende eine Herausforderung darstellen: der Übergang von der Schule in die Hochschule (Studienorientierung und Studieneingangsphase) sowie der Übergang von der Hochschule in den Beruf.

Zugleich werden die Lehrenden des Instituts unterstützt: Das Engagement in diesem Bereich stellt klare Zuständigkeiten und transparente interne Prozessabläufe im Bereich von Studium und Lehre sicher und versorgt Lehrende mit allen relevanten Informationen und Daten. Des Weiteren wird als ein wesentliches Element die interne Qualitätssicherung am Institut IX systematisiert und kontinuierlich weiterentwickelt.

 

Konkrete Aktionsfelder des Studiengangsmanagements sind damit:

  • Qualitätssicherung und -entwicklung (u.a. Evaluation, Akkreditierung)
  • Studiengangsorganisation (strukturelle Fragestellungen)
  • Information / Beratung (v.a. Optimierung des Übergangs von der Schule zur Hochschule, Beratungskonzepte, etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Studium und Lehre International (v.a. Beratung von Lehrenden)

 

Anregungen sind jederzeit willkommen. Bitte kontaktieren Sie hierzu:

Artikelaktionen